„Schuld und Sühne“

frei nach Fjodor Dostojewski von Thomas Birkmeir