Shirina Granmayeh

Geboren:

1992 in Tirol

Nationalität:

Deutsch

Wohnort:

Wien

Haare:

dunkelblond

Augen:

grün-blau

Größe:

160 cm

Sprachen:

Englisch (fließend), Französisch (gut)

Dialekte:

Tirolerisch, Wienerisch

Akzente:

Französisch, Amerikanisch, Hochdeutsch

Stimmlage:

Mezzosopran

Sportarten:

Skifahren, Bühnenkampf/Fechten, Golf, Volleyball, Eislaufen

Sonstiges:

Sängerin (Jazz/Soul/Pop), Mikrofonsprechen, Chorgesang, Gitarre (Grundkenntnisse), Standardtanz, Führerschein B

Wohnmöglichkeiten:

Wien, Kitzbühel, München, Berlin, Hamburg, Paris, Nizza, Rom, London, Los Angeles, New York

Ausbildung:

Ausbildung:

2014-2017

Schauspielschule Krauss, Wien

2016

Filmworkshop Michaela Rosen

2013-2014

Filmschauspielschule Berlin

2008-2012

Musikgymnasium Innsbruck (Matura) &
Tiroler Landeskonservatorium (Gesang/Sopran)

Theater:
(Auswahl)

Theater:
(Auswahl)

2018

Sonja

„Schuld und Sühne“

Regie:
Thomas Birkmeir

Theater der Jugend

2018

Solveig
Die Grüne

„Peer Gynt“

Regie:
Sven Sorring

Kultur wächst nach

2018

Elida,
das kleine Meermädchen

„Das kleine Meermädchen“

Regie:
Gerald Maria Bauer

Theater der Jugend

2017

Tori Williams

„Der Fluch des David Ballingers“

Regie:
Gerald Maria Bauer

Theater der Jugend

2017

Konzeptionelle Mitarbeit & Dramaturgie

„Der Tag als (s)ich mein Kind verlor“

Regie: Matti Melchinger

Theater Spielraum

2017

Véronique

„Der Gott des Gemetzels“

Regie:
Paola Aguilera

Studiobühne Kraus
– Diplomstück

2017

Diverse Rollen

„Tanzcafé Schweigepflicht“

Regie:
Thomas Desi

Werk X

2017

Lady Capulet

„Romeo & Julia“

Regie:
Andreas Simma

OFF Theater

2016

Juliette

„Said und der Papst“

Regie:
Matti Melchinger

Theater Spielraum

2016

Valerio
Lena

„Leonce & Lena“

Regie:
Matti Melchinger

Theater Spielraum

2015

Elektra

„Elektra“

Regie:
Matti Melchinger

Theater Spielraum